Leselust-Logo
Leselust-Logo
Leselust Hörgenuss in Seligenstadt
Leselust    Hörgenuss in Seligenstadt

Petra Mathein

Picture_pmbio Petra Mathein (Foto: Markus Pieperr)

 

 

 

 

Petra Mathein ( Schauspielerin,Regisseurin, Vorleserin)

 

 

wurde 1960 in Mainz geboren. Nach Schul- und Berufsausbildung ging sie 1982 nach Aschaffenburg, wo nach ihrer Eheschließung im selben Jahr der Sohn zur Welt kam. Dann folgte das Studium an der Universität Frankfurt. Anschließend war sie mehrere Jahre als Redakteurin und Moderatorin bei einem privaten Rundfunksender tätig.

1990 wurde sie Mitglied im Theaterensemble des Kunstforums Seligenstadt und verkörperte dort mehrere Rollen u.a. die „Elisabeth Proctor“ in Arthur Millers „Hexenjagd“ oder die „Jaqueline“ in der Boulevardkomödie „Hier sind Sie richtig“ von Marc Camoletti wo sie den Regisseur Benjamin Baumann kennenlernte.

1995 ging sie an das Musical-Theater Hanau. 12 Jahre spielte und sang sie dort im Erfolgsmusical „Non(n)sense“ von Dan Goggin die Rolle der „Mutter Oberin“ in über 500 Vorstellungen.

1999 schrieb und entwickelte sie das Hexenmitmachtheater für Kinder „Poppolotta und Schokolina“ mit dem sie mehrfach in Hanau und der Region zu sehen war.

Bei den Hanauer Märchenfestspielen wirkte Petra Mathein im Zeitraum von 1997 bis 2006 mit. Sie sang und spielte z.B. bei „Die Bremer Stadtmusikanten“ (Katzenfrau), „Frau Holle“ (Stiefmutter), „Hase und Igel“(Füchsin) und „Aschenputtel“(Fee-Zauberin).

Für das Kunstforum Seligenstadt führte Sie von 1999 bis 2009 Regie. Zu ihren erfolgreichsten Inszenierungen zählen „Das Haus in Montevideo“ von Curt Götz, „Offene Zweierbeziehung“ von Dario Fo, Lessings „Nathan der Weise“, „Der fröhliche Weinberg“ von Carl Zuck-mayer oder „Ladies Night“ von Stephen Sinclair und Antony McCarten.

 

Seit Winter 2010 gibt sie in regelmäßigen Abständen Lesungen bekannter Autoren vorwiegend in Hanau.

 

Zur Zeit spielt sie die „Knef“ in dem Theaterstück KNEF – FÜR MICH SOLL’S ROTE ROSEN REGNEN ein seelisch musikalisches Portrait der großen Künstlerin Hildegard Knef von

James Edward Lyons im Comoedienhaus in Hanau.

 

Sie gründete mit Claus Holstein und Markus Pieper die Lesereihe Leselust, deren sehr erfolgreicher Start mit Hesses „Siddartha“ im Cafe Turmschänke in Seligenstadt war.

 

 

 





 

Terminänderungen Vorbehalte.

Bitte informieren Sie sich am Tag der Veranstaltung,ob diese auch stattfindet.

Abonieren Sie unsere Facebookseite und verpassen Sie keine Termine und Neuigkeiten rund um Leselust.

Abonieren Sie unseren Youtube Kanal und verpassen Sie kein Video mehr von Leselust

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2017 Leselust Alle Inhalte dieses Internetangebots, insbesondere (Bilder, Videos, etc.), sind urheberrechtlich geschützt ©. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht anders gekennzeichnet, bei Leselust.